Home

nullbarriere.de - barrierefrei behindertengerecht planen - bauen - wohnen

Barrierefreies Planen, Bauen und Wohnen

Sie interessieren sich für Informationen rund um das barrierefreie, behindertengerechte Planen, Bauen und Wohnen? Sie suchen Hersteller und Produkte mit Bezug zur Barrierefreiheit, bei denen Sie kostenfrei und unverbindlich Angebote, Kataloge und Informationen anfordern können?

Herzlich willkommen auf nullbarriere.de!

Stern

Sie haben ein barrierefreies Produkt und wollen es dem Fachpublikum und Interessierten präsentieren? Dann werden Sie Partner von nullbarriere.de.

Stellen Sie sich vor: nullbarriere.de stellt ein!

Studentische Hilfskraft für Social Media Marketing

Programmierer/in für Datenbankprogrammierung, Webseitenprogrammierung

aktuelle Meldungenarchivierte Meldungen

Entlastungs- und Investitionspaket für Kommunen

Online-Befragung des BMWI zeigt großen Investitionsbedarf der Kommunen bei Verkehrsinfrastruktur, Bildung und Freizeit/Sport/Kultur.

nullbarriere.de bietet Fachwissen zur Weiterbildung zum Barrierefreien Planen und Bauen für Gemeindevertretungen und kommunale Entscheidungsträger an.

  • öffentlicher Raum DIN 32984 und DIN 18040-3
  • öffentliche Gebäude DIN 18040-1
  • Leitfaden Barrierefreies Bauen für Bundesbauten

Inhouse-Seminar für Landratsämter, Gemeindevertretungen und kommunale Entscheidungsträger

Fachwissen pur am 18./19.Juni 2015 in Berlin - nur noch 2 Plätze im Juni

DIN 18040-1: Barrierefreiheit in Theorie und Praxis, Kosten, Räume besondere Anforderungen z.B. an Kita, Schule, Tourismus, Gewerbe. DIN 18040-3: Planung öffentlicher Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum, Bodenindikatoren, intelligente Orientierungssysteme, Bordhöhe – 3 cm oder Null, Querungsstellen, Plätze, Haltestellen und Bahnhöfe. Nennen Sie uns Ihr Problem vor dem Seminar - Profitieren Sie von dem Fachwissen unserer Referenten.
Die Seminare können unabhängig voneinander gebucht werden.

Seminar für Barrierefreies Planen und Bauen in Berlin

Barrierearme Stadt: Fördermöglichkeiten

Barriere

Wegen des demografischen und sozialen Wandels soll der öffentliche Raum in Deutschland den Bedürfnissen der heute und vor allem künftig älteren Bevölkerung angepasst werden.

Einschlägige Investitionen von Kommunen, kommunalen Unternehmen, sozialen Organisationen und Privatunternehmen im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft werden deshalb durch zinsgünstige Kreditprogramme der KfW gefördert.

Barrierearme Stadt: Fördermöglichkeiten

Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159 - Kredite ab 0,75 %

Barrierefrei Bauen

Das Programm wird zum Zinssatz von 0,75 % bei einer Laufzeit von 4 - 10 Jahren, 2 Jahren tilgungsfreier Anlaufzeit und 10 Jahren Zinsbindung für einen Kredit von bis zu 50.000 € je Wohneinheit angeboten. Vor Ablauf der Zinsbindungsfrist unterbreitet die KfW der Hausbank ein so genanntes Prolongationsangebot. Damit wird allerdings nur die Zinsanpassung neu verhandelt, ansonsten bleibt der gesamte Bankvertrag unverändert bestehen.
Anteilige Kosten für Architektenleistungen, Beratung und Planungsarbeiten können im Rahmen des Förderhöchstbetrages zu 100 % mitfinanziert werden.

Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159

Seminar Mietrechtliche Regelungen bei barrierefreier Wohnungsanpassung

Seminar Mietrechtliche Regelungen bei barrierefreier Wohnungsanpassung

Häufig entsteht die Frage, soll eine einzelne Mietwohnung alters- oder einschränkungsgerecht umgebaut werden? Lässt sich die Wohnungsanpassung während der Vermietung durchführen und wenn ja, wie und wann sollte die mietvertragliche Absicherung erfolgen?
Die Fortbildung soll Privatpersonen, Vermieter, Baugesellschaften, Wohnungsgenossenschaften, Liegenschaftsverwaltungen oder anderer Institutionen, die behinderten- oder seniorengerechte Wohnungen aus dem Bestand heraus erstellen und umbauen, zur rechtlichen Lage barrierefreier Wohnungsanpassung informieren.
Seminar 17.09.2015 in Berlin (Friedrichshain)

Mietrechtliche Regelungen bei barrierefreier Wohnungsanpassung

Lehrgang Sachverständige/r Barrierefreies Bauen in Biberach

In dem Lehrgang werden die Grundlagen der Sachverständigentätigkeit inkl. der Gutachtenerstellung für die gerichtliche und außergerichtliche Arbeit vermittelt sowie die besondere Haftungs- und Honorierungsthematik erläutert. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Einführung in verschiedene Bewertungsansätze und -Kriterien (BMB usw.).

Das Seminar findet vom 25. Juni bis zum 15. September 2015 an der Akademie der Hochschule Biberach statt.

Sachverständigenlehrgang Barrierefreies Bauen in Biberach

aktuelle Informationen zu DIN, Gesetzen, Finanzen ...

Pflegegrade 2017, ein Ausblick

Mit der Reform sollen körperliche und kognitive Einschränkungen gleichermaßen berücksichtigt und ein neues Begutachtungssystem eingeführt werden

DIN 18040-3 Überquerungsstellen

gesicherte Überquerungsstellen
ungesicherte Überquerungsstellen
Überquerungsstellen mit Lichtsignalanlage

DIN 18040-3 Parkplatz

Anlagen des ruhenden Kraftfahrzeugverkehrs, Seiten- und Heckausstieg

 

Hersteller/ Produkte neu auf nullbarriere.de

Patientenlifter, Deckenlifter, Wandlifter mit HebebügelPatientenlifter, Deckenlifter, Wandlifter mit Hebebügel

Mobile Lifter für die Nutzung in Pflegeinrichtungen, betreuten und privaten Wohnungen erleichtern den Transfer vom Rollstuhl in die Badewanne, vom Bett ins Bad oder durch das ganze Haus - selbständig, während Sie vom Hebebügel perfekt gestützt werden. Für jede Situation die passende Lösung.

Akustische und optische Funk-Signalanlagen bei SchwerhörigkeitAkustische und optische Funk-Signalanlagen bei Schwerhörigkeit

Akustische und optische Signallösungen für den Privatgebrauch in der Wohnung mit kleinen, auch mobilen Empfängern als Funk-Signalanlage oder Netzübertragung

Licht im Gemeinschaftsraum, AufenthaltsraumLicht im Gemeinschaftsraum, Aufenthaltsraum

Lichtlösungen für die Seniorenpflege, das betreute Wohnheim, Seniorenheim, Pflegeheim, Krankenhaus und Klinik, Raumbeleuchtung, Allgemeinbeleuchtung, direkte und indirekte Beleuchtung, biodynamisches Lichtmanagementsystem Visual Timing Light (VTL), Human Centric Lighting

Licht im Flur, TreppenhausLicht im Flur, Treppenhaus

Lichtlösungen für die Pflege, das betreute Wohnheim, Seniorenheim, Pflegeheim, Krankenhaus und Klinik, Licht für öffentliche Gebäude, Bürogebäude und Verwaltungsbauten

Visual Timing LightVisual Timing Light

BIOLOGISCH WIRKSAMES LICHT IN DER SENIORENPFLEGE
Raumbeleuchtung, Allgemeinbeleuchtung, Seniorenzimmerbeleuchtung, Patientenzimmerbeleuchtung, Pflegeleuchten

neues in der Rubrik Wissenswert

Pflegegeld in ÖsterreichPflegegeld in Österreich

Pflegestufen, Voraussetzungen für den Erhalt von Pflegegeld

Inhouse-Seminar-Modell für Landratsämter

Sie möchten Ihre Mitarbeiter bei Ihnen vor Ort weiterqualifizieren, haben aber nur ein beschränktes Budget zur Verfügung? Werden Sie unser Partner bei der Durchführung Ihres Inhouse-Seminars und profitieren von den Vorteilen.

Mietrechtliche Regelungen bei barrierefreier Wohnungsanpassung

Das Seminar behandelt zusätzlichen mietrechtliche Regelungen bei alters- oder einschränkungsgerechter Wohnungsanpassung (Umbau bei bestehenden Mietverhältnissen)am 17. September 2015 in Berlin.

"ÖPNV/SPNV für alle" in Sachsen

Für Menschen mit Behinderung ist der ÖPNV oft die einzige Möglichkeit, größere Entfernungen zu überwinden. Das Projekt "ÖPNV/SPNV für alle" strebt an, für alle Menschen die Nutzung aller Angebote des ÖPNV/SPNV im Freistaat Sachsen zu ermöglichen.

Licht im Alter

Die richtige Lichtwirkung gewinnt mit zunehmendem Alter an Bedeutung. Schatten dürfen nicht entstehen, sie werden schnell als Bedrohung empfunden. Mit dieser Problematik müssen sich besonders Altenheime befassen.

 

Fehlerteufelchen

Barrierefreies Bauen

verschiedene Begriffe

auch das noch: