Home

nullbarriere.de - barrierefrei behindertengerecht planen - bauen - wohnen

Barrierefreies Planen, Bauen und Wohnen

Sie interessieren sich für Informationen rund um das barrierefreie, behindertengerechte Planen, Bauen und Wohnen? Sie suchen Hersteller und Produkte mit Bezug zur Barrierefreiheit, bei denen Sie kostenfrei und unverbindlich Angebote, Kataloge und Informationen anfordern können?

Herzlich willkommen auf nullbarriere.de!

Stern

Sie haben ein barrierefreies Produkt und wollen es dem Fachpublikum und Interessierten präsentieren? Dann werden Sie Partner von nullbarriere.de.

Stellen Sie sich vor: nullbarriere.de stellt ein!

Programmierer/in für Datenbankprogrammierung, Webseitenprogrammierung

aktuelle Meldungenarchivierte Meldungen

Fortbildung "Barrierefreie öffentliche Verkehrs- und Freiräume" in Naumburg

Seminar barrierefreier öffentlicher Raum

In dem Seminar werden fundierte Grundlagen zur neuen DIN 18040-3 und den Hinweisen für barrierefreie Verkehrsanlagen (H BVA) vermittelt. Die Teilnehmer erfahren, wie barrierefreie Baumaßnahmen im öffentlichen Verkehrsraum und Freiraum zu planen und umzusetzen sind. Teilnehmen können Mitarbeiter der Verwaltungen aus dem Kreis, insbesondere Behindertenbeauftragte, sowie Architekten, Planer und Baufirmen.

Das Seminar findet am 18. März 2015 in den barrierefrei zugänglichen Räumen des Landratsamtes Burgenlandkreis in Naumburg statt.

Fortbildung Barrierefreie öffentliche Infrastruktur DIN 18040-3

Barrierearme Stadt: Fördermöglichkeiten

Barriere

Wegen des demografischen und sozialen Wandels soll der öffentliche Raum in Deutschland den Bedürfnissen der heute und vor allem künftig älteren Bevölkerung angepasst werden.

Einschlägige Investitionen von Kommunen, kommunalen Unternehmen, sozialen Organisationen und Privatunternehmen im Rahmen einer Öffentlich-Privaten Partnerschaft werden deshalb durch zinsgünstige Kreditprogramme der KfW gefördert.

Barrierearme Stadt: Fördermöglichkeiten

DIN 18041 - Neuer Norm-Entwurf zu Hörsamkeit in Räumen

Symbol Hörgeschädigte - DIN 18041

DIN 18041 "Hörsamkeit in Räumen - Anforderungen und Hinweise für die Planung" ist an die geänderten gesetzlichen Rahmenbedingungen angepasst und aktualisiert worden. Schwerpunkt ist zukünftig Inklusion anstelle von Integration. Die Norm legt Maßnahmen zur Sicherung ausreichender Hörsamkeit bei Berücksichtigung von Fremdgeräuschanteilen fest. Nicht nur in Konzertsälen und Auditorien ist eine gute Raumakustik unverzichtbar. Insbesondere im Schul- und Arbeitsumfeld spielen die Reduktion und der Ausgleich von akustischen Störquellen eine wichtige Rolle. Hier geht es um messbare Leistungseinbußen und negative Einflüsse auf Wohlbefinden und Gesundheit.
Bis zum Ende der Einspruchsfrist am 9. April kann jeder das Dokument kostenfrei einsehen und dort direkt seine Kommentare online abgeben.

Norm-Entwurfs-Portal

Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159 - Kredite ab 0,75 %

Barriere

Das Programm wird zum Zinssatz von 0,75 % bei einer Laufzeit von 4 - 10 Jahren, 2 Jahren tilgungsfreier Anlaufzeit und 10 Jahren Zinsbindung für einen Kredit von bis zu 50.000 € je Wohneinheit angeboten. Vor Ablauf der Zinsbindungsfrist unterbreitet die KfW der Hausbank ein so genanntes Prolongationsangebot. Damit wird allerdings nur die Zinsanpassung neu verhandelt, ansonsten bleibt der gesamte Bankvertrag unverändert bestehen.
Anteilige Kosten für Architektenleistungen, Beratung und Planungsarbeiten können im Rahmen des Förderhöchstbetrages zu 100 % mitfinanziert werden.

Altersgerecht Umbauen Kredit KfW 159

Bis 5.000 Euro Zuschuss für mehr Wohnkomfort und weniger Barrieren

bodengleiche Dusche

Neu: Seit dem 01.10.2014 bietet die KfW-Bank einen Investitionszuschuss (455) für private Eigentümer an, die Wohnraum barrierereduziert umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen. Wird nach dem Standard Altersgerechtes Haus umgebaut, können 10 % der förderfähigen Investitionskosten - max. 5.000 Euro pro Wohneinheit - bezuschusst werden. Bei einzelnen Umbaumaßnahmen sind es 8 % der förderfähigen Investitionskosten, also max. 4.000 Euro pro Wohneinheit.
Dieser Zuschuss ist kombinierbar mit Zuschüssen der sozialen Pflegeversicherung und anderen Fördermitteln der KfW oder kann als Alternative zu dem Kredit Altersgerecht Umbauen (159) beantragt werden.

KfW-Investitionszuschuss 455 - Altersgerecht Umbauen

Bis zu 16.000 Euro Zuschuss für ambulant betreute Wohngemeinschaften seit 2015

Altersgerechte Wohnraumanpassung in Pflege-WGs

Betreute Wohngemeinschaften werden zunehmend von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen nachgefragt, da sie eine Menge Vorteile bieten - auch finanzielle. Barrierereduzierende Umbaumaßnahmen können mit Mitteln aus der Pflegeversicherung finanziert werden.

Mit dem neuen Pflegestärkungsgesetz 1 seit Januar 2015 werden die Zuschüsse für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen von bisher max. 10.228 Euro auf zukünftig bis zu 16.000 Euro erhöht, wenn mehrere Anspruchsberechtigte zusammen wohnen.

Fördermöglichkeiten für den Barriereabbau in Pflege-WGs

aktuelle Informationen zu DIN, Gesetzen, Finanzen ...

Fördermittel für Wohnformen

Unterschiedliche Wohnformen wie Mietwohnungen und Wohneigentum, ambulant betreute Wohnformen oder die stationäre Pflege werden vielfältig gefördert.

Online-Pflegegeldrechner Pflegegeld bei Kombinationspflege ab 2015

Pflegesachleistungen und anteiliges Pflegegeld: aktuelle Berechnung ab Januar 2015. Die Leistungen können kombiniert werden, wenn ein pflegender Angehöriger die Hilfe nicht während des ganzen Tages leisten kann. In diesen Fällen werden die Kosten von der Pflegekasse prozentual anteilig gezahlt.

Verhinderungspflege

Verhinderungspflege - was ist das?
Die Pflegekasse übernimmt Kosten einer notwendigen Ersatzpflege.

DIN 32981 (2014) Straßenverkehrs-Signalanlagen

DIN 18040 Barrierefreies Bauen - Planungsgrundlagen - Teil 3: Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum Entwurf der DIN 32981 Zusatzeinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte an Straßenverkehrs-Signalanlagen

 

Hersteller/ Produkte neu auf nullbarriere.de

Komplett-DuschsystemeKomplett-Duschsysteme

Mit einem Komplett-Duschsystem lässt sich ein Bad mit Badewanne ohne großen Aufwand an nur einem Tag umbauen. Fliesenarbeiten sind dabei nicht notwendig.

Stationäre PatientenlifterStationäre Patientenlifter

Durch speziell für den Bereich Hygiene entwickelte stationäre Patientenlifter wird dem Pflegepersonal beziehungsweise Angehörigen die tägliche Pflege erleichtert.

Kunststoff - DesignbodenbelagKunststoff - Designbodenbelag

Hochwertige Kunststoff-Designbodenbeläge für Altenheime, Pflegeheime, Praxen, Kliniken oder Reha-Einrichtungen mit authentischen Holz- und Steinoptiken

WC-Lifter mit Stützgriffen, höhenverstellbarWC-Lifter mit Stützgriffen, höhenverstellbar

Der automatisch höhenverstellbare WC-Lifter für Personen, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind, ist ideal geeignet für den Privatbereich und Pflegeeinrichtungen, wie z. B. Betreutes Wohnen, Seniorenheim, Rehabilitationszentrum, Krankenhaus, Kita und Schule.

Videos zum Barrierefreien BauenVideos zum Barrierefreien Bauen

Produktvideos und Erklärfilme rund ums Barrierefreie Planen, Bauen, Wohnen, Leben, Arbeiten sowie zu Hilfsmitteln und Alltagshilfen von den Partnern von nullbarriere.de.

neues in der Rubrik Wissenswert

Integratives, Barrierefreies Bauen, FlächengewinnIntegratives, Barrierefreies Bauen, Flächengewinn

Integratives Bauen - Barrierefreies Bauen - öffentlicher Sanitärbereich
Gut durchdachte und barrierefreie Planung - insbesondere von WC-Anlagen und Sanitäranlagen in öffentlich zugänglichen Gebäuden - kommt allen Menschen zu Gute.

Neu auf nullbarriere

neu auf nullbarriere.de

Lesezeichen - nullbarriere.de Webslice

Fehlerteufelchen

Barrierefreies Bauen

verschiedene Begriffe

auch das noch: